Warenkorb EUR
Ab Montag: Release Summer Edition 2022 & 22% auf Alles mit Code: SUMMER
TriHard

Das TriHard Emote ist vermutlich das kontroverseste und vielseitigste Emote auf Twitch und wird in verschiedenen Situationen eingesetzt. Man kann es nutzen, wenn man „hyped“ ist oder einen Hype erzeugen möchte, man Aufregung, Nervosität oder Angst ausdrücken will, oder wenn jemand etwas zu bemüht ist.

via imgur

Das TriHard Emote zeigt das lächelnde Gesicht des Twitch Streamers TriHex mit einem aufgedrehten, freudigen Gesichtsausdruck.

Das TriHard Emote ist eins der vielfältigsten und gleichzeitig umstrittensten Emotes auf Twitch. Sowohl der Name als auch die Entstehung legen die Nutzung nahe, wenn ein Streamer etwas zu sehr bemüht ist einen guten Eindruck zu machen, was auf englisch oft als „to try hard“ bezeichnet wird.

Es gibt jedoch noch deutlich mehr Einsatzgebiete. Egal ob als Gruß, zum Ausdrücken von Angst, Überraschung oder Nervosität, oder wenn man eine Situation oder ein Ereignis „hypen“ möchte, das TriHard Emote passt je nach Community und Streamer in vielen Situationen.

Leider wird es jedoch immer wieder für rassistische Anmerkungen und Beleidigungen missbraucht, weshalb es sehr polarisiert und nicht überall gern gesehen ist.

Im Juni 2012 besuchte TriHex die Anime Convention Akon-23 in Texas und machte viele Fotos. Als er diese Bilder später live in seinem Stream durchsah stach ein Bild sofort heraus. Es zeigt TriHex mit einem weiblichen Fan, einem Dragon Ball Bild und besonders strahlendem Gesichtsausdruck.

Einer seiner Freunde, die sich während des Streams im Hintergrund aufhielten, schlug vor etwas mit dem Gesicht zu machen, da es sehr auffällig und voller Energie aus allen Bildern hervorstach.

TriHex zögerte nicht und öffnete Photoshop, stellte sein Gesicht frei, lud das Bild hoch und teilte den Link über Twitter und den Chat binnen Minuten mit seiner Community. Einen Mitschnitt der Erstellung lud er später selbst als Video hoch.

 



Zu diesem Zeitpunkt war das Bild noch ein Meme und kein offizielles Emote, wurde von seiner Community allerdings als inoffizielles TriHex Twitch Emote gefeiert.

In der darauffolgenden Zeit spammten seine Fans das Bild in vielen Foren und Umfragen von Twitch Mitarbeitern, was schließlich dazu führte, dass mehrere Twitch Mitarbeiter gleichzeitig dem Stream von TriHex zuschauten, während dieser gerade einen Speedrun durch Yoshi’s Island streamte.

Als TriHex bemerkte, dass sich Twitch Mitarbeiter unter seine Zuschauer gemischt hatten, gab er sich sofort besonders viel Mühe und nahm den Speedrun etwas zu ernst. Einer der Admins fragte daraufhin „Why are you trying so hard?” und das TriHard Emote war geboren.

Nicht so schön wie die Entstehungsgeschichte, ist der Grund für die große und anhaltende Popularität des TriHard Emotes. Wirklich populär wurde das Emote im Chat von IcePoseidon, dem vermutlich kontroversesten Streamer auf Twitch, mit einer sehr toxischen Community. Die regelmäßige Nutzung in dieser Community führte dazu, dass das Emote immer benutzt wurde, wenn eine schwarze Person im Stream zu sehen war. Dieses Phänomen breitete sich von dort leider in andere Communities aus und kann heute in vielen Streams beobachtet werden.

Heute hat das TriHard Emote dadurch einen schwierigen Stand in der Community. Während TriHex selbst der Meinung ist, dass ein Verbot des Emotes das Problem nicht löst, rufen viele Streamer und Zuschauer nach genau diesem.

Einige große Streamer wie HasanAbi haben das Emote hingegen bereits heute aus ihren Chats verbannt, um zu verhindern, dass es rassistisch eingesetzt werden kann.

Solltest du ein Fan des TriHard Emotes sein, solltest du dir also stets im klaren sein, dass das Emote je nach Situation und Community nicht mehr gern gesehen ist und leider von vielen Leuten für rassistische Zwecke missbraucht wird.