Warenkorb EUR
Jetzt die neuen IceTanks sichern, sowie 10% auf das gesamte Sortiment mit Code: ICE
00d 00h 00m 00s
News
5 Tipps für Valorant

Valorant – Mit diesen 5 Tipps gelingt euch der perfekte Start ins Spiel!

Valorant will den eSport Olymp besteigen und macht vieles richtig. Das Gunplay ist sehr direkt und fühlt sich kontrollierbar an, die Maps sind entsprechend der kompetitiven Genre Standards designend und der abwechslungsreiche Cast an Agenten und ihren Fähigkeiten bringt frischen Wind in die FPS Szene.

Wir haben bereits mehrere dutzende Stunden gespielt und haben nun einige Tipps und Tricks für Euch bereit! Es wäre viel zu schade diese Informationen nur für uns zu behalten, also teilen wir sie natürlich mit Euch #teamlevlup!


1. Wie komme ich an die Valorant Beta?

Valorant Title Card

Der Einstieg ist der schwierigste Teil. Es gibt nur eine einzige Möglichkeit an der laufenden Closed Beta teilzunehmen: Erstellt ein RIOT Konto und verknüpft dieses mit eurem Twitch Konto. Nun müsst ihr nichts weiter tun, als Valorant Streams auf Twitch zu schauen. Hierbei spielt es keine Rolle ob der Sound an ist, wie groß der Streamer ist oder ob der Stream im Vordergrund läuft. Wir selbst hatten unterschiedlichste Beta Key Dropzeiten, von ca. 2 Stunden bis zu 100 Stunden. Zum Glück haben wir viele Partner mit hochwertigem Content die uns das Warten versüßt haben. Solltet ihr nun in den Besitz eines Keys kommen, müsst ihr nur noch die Beta für den PC herunterladen und auf geht’s!


2. Mit diesen zwei Agenten kommt ihr gut ins Spiel!

Valorant Agent Roster

Es gibt keinen klaren besten Agenten für Einsteiger. Jeder Spieler hat einen eigenen Spielstil und eigene Vorstellungen davon, wie er sich im Team sieht. Aus der Erfahrung heraus können wir euch dazu raten, jeden Agenten wenigstens einmal gespielt zu haben um die Fähigkeiten kennen zu lernen. So erhaltet ihr einen ganz anderen Einblick auf die Maps, denn jeder Agent spielt jede Map anders.

Solltet ihr euch dennoch nicht sicher sein können wir euch diese Agenten zu Beginn empfehlen.

Sage:

Valorant Agent Sage

Sage ist die Universalheilerin, die jedes Team perfekt ergänzt! Die Möglichkeit angeschlagene Kameraden zu heilen oder sogar per Ultimativer Fähigkeit wieder aufzuheben, passt in jedes Lineup. Hinzu kommen die Slow Fähigkeit um Gänge abzusichern und die wunderbare Eiswand!

Sova:

Valorant Agent SOVA

Eine der großen Besonderheiten an Valorant sind die verschiedenen Informationsmöglichkeiten. Sova ist ein wirklich guter und nicht zu schwer zu beherrschender Agent. Mit seinem Aufklärungspfeil könnt ihr schnelle Informationen über die Position der Gegner erhalten, seine Drone bietet außerdem die Möglichkeit langsam aufzuklären und mit seinem Elektro Pfeil kann er Engpunkte halten oder auch Gegner zurückdrücken. Schließlich wäre da noch sein über die komplette Map zu schießender ultimativer Pfeil. Mit einem ersten Treffer seines Ultimates könnt ihr Gegner aufdecken und ein zweiter Treffer streckt sie nieder


3. Gibt es OP Agenten?

Es gibt keinen Agenten der zu jedem Zeitpunkt überdurchschnittlich performed. Allerdings lassen sich einige Tendenzen beobachten - und einige Agenten erweisen sich häufiger nützlich als andere.

Hier ist unser persönliches Ranking der besten Agenten: 

S
Cypher (Information)
Sage (Support/Heilung)
SOVA (Information)
A
Brimstone (Kontrolle)
Phoenix (Kontrolle)
Breach (Kontrolle)
B
Viper (Kontrolle)
Omen (DPS)
Jett (DPS)


Raze können wir zu diesem Zeitpunkt nicht einordnen. RIOT beobachtet den Agenten und es ist mit einem Nerf zu rechnen.


4. Wohin mit meinem Geld?

Nicht jeder ist mit einem rundenbasierten Wirtschaftssystem wie dem aus Counterstrike oder Valorant vertraut. Ein Abschuss gibt euch 200 Credits (Waffen unabhängig) und eine gewonnene Runde 3000 Credits. Solltet ihr eine Runde verlieren, erhaltet ihr 1900 – 2900 Credits, je nachdem wie viele Runden ihr hintereinander verloren habt. Es ist dementsprechend wichtig darauf zu achten, nicht jede Runde zu kaufen. Sparen lohnt sich, um so das Maximum an Feuerkraft für eure Credits zu erhalten. 

Val

Sollte ihr in Reichtum ersticken, könnt ihr euren Kameraden dies mitteilen und für sie ihre Wunschgegenstände kaufen. Sie müssen nun nur per Rechtsklick auf ihre Wunschwaffe klicken und ihr könnt sie Ihnen im Shopsystem auf der linken Seite zukommen lassen. Per Tabulator Taste könnt ihr jederzeit euren Geldstand, aber auch den des gegnerischen Teams betrachten. Dies sind wertvolle Informationen, die euch zur Einschätzung Eurer Lage helfen.

Es gibt momentan keine besten Waffen, jedoch ähnelt die momentane Lieblingsauswahl der Spieler sehr der aus Counterstrike: Die Phantom ist vergleichbar mit der M4A1-S und die Vandel lehnt sich an die AK47 an. Mit der Operator habt ihr eine waschechte One Shot Sniper im Sinne der AWP in euren Händen. Solltet ihr euch zu den „Juan Deags“ unter uns zählen, solltet ihr den Revolver nicht vernachlässigen!


5. Habt Spaß!

Der einfachste Weg das Spiel zu lernen ist es einfach zu spielen. Habt Spaß dabei! Genießt die Unberechenbarkeit der Beta und schaut was für euch funktioniert! Nutzt Sage’s Wand direkt unter euch, um einen Boost Spot zu erhalten. Bewegt euch zum Start einer Runde mit Omen’s Shadowstep direkt in eine dunkle Ecke und wartet bis die Gegner die Site pushen. Wie wäre es mit einem schnellen Dash durch die Mitte der Map bei Rundenstart um die Gegner so zu überraschen? Hier habt ihr noch einige unserer interessantesten Spots bis jetzt!